WEINzeit


Direkt zum Seiteninhalt

Südburgenland (A)

Reben & Lagen

Südburgenland - Eisenberg

Über die Familie von Felicitas sind wir sehr eng mit Eisenberg verbunden. Der familieneigene Rebbberg mit Blauem Portugieser, Blaufränkisch und Grünem Veltliner wurde lange Jahre durch die Grossmutter von Felicitas bewirtschaftet. Mit dem Älterwerden wurde es zu viel und so wurde der Rebberg verpachtet. Mittlerweile sind die Reben gerodet.

Eisenberg ist eine typische Region für den Anbau von mineralischen und erdigen Weinen. Die Leitsorten sind dort Blaufränkisch und Grüner Veltliner. Wir entdecken bei jedem Besuch immer wieder tolle Tropfen. Was schmeckt besser als eine Brettljause im Buschenschank und dazu die herrlichen Weine des Wirtes oder die lokalen Spezialitäten. Kennen Sie zum Beispiel Uhudler?

detaillierte Karte Südburgenland (Achtung 16 MB, Ladezeit...)

Artikel vom 11.12.2011, NZZ am Sonntag,Beilage Stil/Genuss Report aus dem Burgenland

Eisenberg DAC
DAC - die kontrollierte Ursprungsbezeichnung, das Qualitätslabel! DAC =
Districtus Austria Controllatus
Das südliche Burgenland und der Blaufränkisch seit jeher ein perfektes Paar, und wenn sie gemeinsam auftreten, dürfen sie nun stolz das Prädikat „Eisenberg DAC“ auf dem Etikett tragen, während alle anderen Weine aus dieser Region „Burgenland“ als Herkunft angeben. Somit wird dem charakterstärksten und faszinierendsten Wein der Region nun mit einer eigenen Appellation gehuldigt. Weitere Informationen finden Sie unter www.eisenberg-dac.at.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü